In Anbetracht der Tatsache, dass die Anfragen die Menschen (zumindest nehmen ich an, dass es sich dabei um Menschen handelt) an Google stellen und die schlußendlich dazu führen, dass diese armen Geschöpfe dann bei mir landen, immer skuriler werden, habe ich mir vorgenommen eine neue Rubrik zu eröffnen, eine Rubrik, die all den armen Menschen Antworten auf diese Fragen gibt, die sonst tragischerweise unbeantwortet im Raum stehen bleiben müßten. Ich bin zwar, wie vorstehend bereits angemerkt ein Rüpel, aber ich bin nicht herzlos, wer Fragen hat, sollte auch Antworten bekommen, ab heute gilt:
Sie fragen Google - Frau E. gibt Ihnen eine Antwort

Und um die ganze Sache dann gleich auch mit Content zu füttern fang ich mal mit den beiden Highlights des Tages an:

Im Falle des netten Pärchens mit dem erhöhten Mitteilungsbedürfnis, möchte ich eigentlich nur anmerken: Es ist schön, dass Ihr von Euch sagen könnt "Wir gehen jetzt zum bumsen", es ist jedoch so, dass Ihr bedenken solltet, dass nicht sich nicht jeder so vorbehaltlos mit Euch freuen kann, dass öffentliche Intimitätsbekundungen wie diese, durchaus dazu führen könnten, dass Ihr Euch unbeliebt macht, auf Menschen trefft, die neidisch oder mißgünstig reagieren, Euch vielleicht sogar mit Mißachtung strafen und versuchen Euch weiszumachen, dass es unfein wäre in aller Öffentlichkeit so rumzuprotzen, die Euch vielleicht sogar exhibitionistische Neigungen unterstellen. Daher ist ein wenig mehr Zurückhaltung vielleicht ratsam, versucht Eure Zweisamkeit in etwas mehr Intimität zu genießen, beschränkt Euch vielleicht auf Euren gemeinsamen Freundeskreis, Euer Mitteilungsbedürfnis wird auf diese Weise gestillt aber ihr lauft nicht ständig Gefahr Euch Neidern und Mißgünstlingen auszusetzen.

In Bezug auf die Frage "Haben Opas auch Lange Penis" muß ich ehrlich gestehen, dass ich ein wenig unsicher war, welche Intention Du mit dieser Frage verfolgt hast, ist Dein Interesse rein anatomischer Natur, muss ich sagen, dass der Penis von alten Männern ebensowenig eine genormte DIN Größe hat wie der von jungen. Es gibt also kurze alte Penisse und lange alte Penisse. Nach einem kurzen Beratungsgespräch mit M. halte ich es jedoch durchaus für möglich, dass Du wissen möchtest, ob der Penis des Mannes im Alter weiter wächst, so wie es bei Ohren und Nase der Fall ist. Diese Frage läßt sich physiognomisch eigentlich mit einem schlichten Nein beantworten, jedoch solltest Du dabei, falls es Dir ein Trost ist, eines Bedenken: Im Alter wird der Mensch kleiner, was in seinem langsam in sich zusammenschrumpfenden Knochenskelett begründet ist, da der Penis keinerlei Knochen hat, kann er folglich auch nicht kleiner werden, was heißt, dass er rein optisch im Vergleich zum restlichen Körper wächst. Auf gut Deutsch: Es gibt noch Hoffnung, es handelt sich zwar vordergründig nur um eine optische Täuschung, aber es gibt noch Chancen, dass all jene von Euch, die sich immer noch Sorgen um ihre Penislänge machen, weil er scheinbar einfach zu kurz ist (warum solltet ihr sonst ständig danach googeln?) im Alter noch mal einen auf 'dicke Hose' machen können.

Sicherheitshalber würde ich jedoch darum bitten, dass Du Deine Frage nochmals präzisierst, so dass ich Dir wirklich eine auf Deine Bedürfnisse zugeschnittene Antwort geben kann.

So, das war exklusiv für die große Gemeinde der Hobbygoogler Eure Frau e. - stolpern Sie nicht ständig über Ihre eigenen kruden Gedankengänge und fragen Sie mich jederzeit wieder!


EDIT: Ein paar kleine Leckerbissen gönn ich mir heute abend doch noch :)

Mit der Frage: "was kann ich heute essen" sind Sie in einem eher privaten Umfeld zwar gut bedient, in Bezug auf eine Suchmaschine wie Google, die lediglich nach Schlagworten sucht und die nicht über die notwendige Intelligenz verfügt um ihre Frage hinreichend zu beantworten, würde ich Ihnen entweder pauschalere Begriffe wie: "Kochrezepte" empfehlen, oder sie schauen in Zukunft gleich hier nach. Sollten sich Ihre Suchgewohnheiten nicht verändern, besteht die Gefahr, dass Sie über kurz oder lang verhungern.

Mit dieser Anfrage: "fenster nackt beobachten" bin ich ehrlich gesagt ein wenig überfragt, was meinen Sie? Warum wollen Sie Ihr Fenster nackt beobachten? Und unabhängig vom Warum, tun Sie es doch einfach wenn Ihnen danach ist, aber sagen sie mir nicht allen ernstes, dass Sie dafür eine Anleitung brauchen.

Was mich auch ein wenig irritiert ist, dass diese Anfrage: "idiotentest kostenlos" immer wieder auftaucht. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mir nicht darüber im Klaren war, dass man für einen Idiotentest sonderlich tief in die Tasche greifen muss, finde aber, dass dies doch noch weitaus wichtigere Fragen nach sich zieht. Ich meine bitte, wer macht die Qualitätssicherung für Idiotentests, sind sie überall gleich angelegt, wo kann man sich zum Assessmentcenter anmelden? Wie ist es mit dem Preis-Leistungsverhältnis? Und wie wahrscheinlich ist es, dass einem guten Freunde, so man denn welche hat, die Frage ob man ein Idiot ist oder nicht, nicht vielleicht doch am Zuverlässigsten beantworten können. Sollte es Ihnen jedoch ernst sein, finden Sie hier die durchaus ernsthafte Antwort wie und warum Sie sich die Tortur ersparen können.
Bluesman meinte am 11. Feb, 19:59:
Sehr geehrte Frau E.
Auch ich habe schon eine Menge Googleskurilitäten erlebt ,in den 4 Wochen Blog-erfahrung.Vom"Sexunfall"(war meine erste Vermutung bei Mosi)bis zu virtuellen Besuchen vom Arbeitsamt.de Host(2x ohne Kommentar,trotz heftiger Anrede)Ich könnte noch viel erzählen aber das wär eine endlose Geschichte.Diese Googleereignisse versuche ich nun zu kontrollieren,in dem ich bewußt meine Titel suche.Wenn du Lust hast kannst du meine Untersuchungsergebnisse unter Google:Die Macht der Blogs in Suchmaschinen,sowie Neueste Beispiele unter z.b Innenminister Schily,oder Generalsekretär Kauder ,lesen .Solltest du dich dafür entscheiden,würde ich mich über einen Kommentar deinerseits freuen.Vereint in Google beste Grüße 
Eriador antwortete am 11. Feb, 20:16:
Vielen Dank für die Tipps Bluesman, allerdings geht es mir hier nicht darum gute Platzierungen bei Google zu erreichen, sondern lediglich um ein wenig Spökes mit meiner Meinung nach lustigen Googleanfragen, die ich in meinen Verweisen habe. 
wvs_at_re-actio.com meinte am 11. Feb, 20:33:
Wenn Nase und Ohren ....
wachsen, wächst meist auch das Kinn mit. Kommen dann noch Finger- und Zehenknochen dazu spricht man von "Akromegalie", dem überproportionalen, atypischen Wachstum von "exponierten Körperstellen", die überwiegend aus Knorpel bestehen, denn Knochen können - nach dem 25 LJ. - nur noch bedingt wachsen.

Den bei Google Suchenden sei allerdings versichert:
Der Penis liegt - soweit ich erinnere - ventral, mittig am Rumpf. Daher gibt es keine Chance, daß er von diesem überproportionalen Wachstum betroffen sein könnte! 
Eriador antwortete am 11. Feb, 20:39:
Sie sollten sich als Co-Autor bei der oben verlinkten WDR Seite verdingen lassen :) besten Dank für die ergänzenden Erläuterungen. 
wvs_at_re-actio.com antwortete am 11. Feb, 20:43:
Wie immer ....
stets zu Diensten .... 
gluecklich meinte am 12. Feb, 08:40:
;o)
entzückend geschrieben liebe frau e. ! habe mich grade sehr amüsiert...und das noch vor dem frühstück! (frau glücklich ist ansonsten nämlich vor der morgendlichen einnahme von lebensmitteln eher...naja sagen wir "in sich gekehrt" ;o) 
Eriador antwortete am 12. Feb, 11:23:
:) gern geschehen und vielen Dank! 
 

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma
Site Meter